Über die Gründerin

von Geburts-Tens.de

Gründerin und Geschäftsführung

Ich habe einige Jahre in Australien gelebt und meine erste Tochter wurde dort geboren. Wir hatten eine sehr schöne Zeit. Die Menschen dort sind so offen und sehr positiv. Im Geburtsvorbereitungskurs haben mein Mann und ich den Einsatz von Geburts-TENS Geräten zur Schmerzlinderung bei Wehen kennengelernt. Dort nützen das sehr viele Frauen, und auch sehr erfolgreich.

Die Schwangeren kaufen oder mieten sich die Geräte und probieren sie schon vor der Geburt aus. Wenn die Wehen dann zuhause losgehen, wird das Geburts-TENS Gerät aus der Kliniktasche gepackt und eingesetzt. Die Australierinnen sind da sehr selbstbestimmt.

Nachdem wir wieder nach Deutschland gezogen sind, wurde unsere zweite Tochter geboren. Da bei uns nichts anderes verfügbar war, habe ich ein konventionelles TENS Gerät für meine Geburt ausgeliehen. Mir hat es sehr gutgetan, aber die Steuerung während der Wehe habe ich als unheimlich kompliziert empfunden. Daher habe ich es dann irgendwann meinem Mann gegeben und der musste es bei jeder Wehe erneut einstellen.

Das war sehr suboptimal! Das Gerät funktionierte nicht so wie ich es wollte, keine Hebamme kannte die Methode – und doch wusste ich, auf der anderen Seite der Welt benutzen es sehr viele Mamas, und es ist eine große Hilfe.

Aus dieser Erfahrung heraus informierte ich mich erst mal richtig, was macht ein „obstetric TENS“ – wie man es im Englischen nennt – aus und was hätte ich mir von meinem TENS Gerät gewünscht?

Ich bin auf Elle TENS gestoßen. Weltweit haben über 250.000 zufriedene Mamas damit ihre Babys entbunden. Ich kümmerte mich um alle Zulassungen und Regularien, um dieses Gerät auch bei uns verfügbar zu machen. Ich gründete Geburts-TENS.de.

Heute haben auch im deutschsprachigen Raum tausende Mamas Elle TENS genutzt. Lese hier die Erfahrungsberichte meiner Kundinnen:

Referenzen

Kontakt aufnehmen


Du möchtest direkt mit mir Kontakt aufnehmen?
Schreib mir eine Email oder vereinbare gleich einen Termin

EMAIL Senden termin ausmachen